Satzung / Ordnungen

Download
Kyuprüfung Kinder und Jugendliche
kyu-jugend.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 KB

Download
Kyuprüfungsordnung bis 40 Jahre
Kyp_Pruef.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.6 KB

Download
Kyuprüfungsordnung Shiruba Jiu-Jitsu
Kyu_Shir_40.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.0 KB
Download
Danprüfungsordnung bis 40 Jahre
DAN_Grade.pdf
Adobe Acrobat Dokument 28.0 KB

Download
Danprüfungsordnung ab 40 Jahre
DAN_Grade_40.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.6 KB

Download
Danprüfungsordnung Shiruba Jiu-Jitsu 2017
DAN_Shi_Prue_17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 22.1 KB
Download
Kyuprüfungsordnung ab 40
Kyu_Pruef_40.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.8 KB

Download
Danprüfungsordnung Shiruba Jiu-Jitsu 2018
DAN_Shir_Prue_18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 76.1 KB

Download
Satzung der JJU Stand 2015
Satzung_2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 296.9 KB


Jiu Jitsu

Als „sanfte Kunst“ wurde das Jiu-Jitsu in Deutschland bekannt. Das Wort „Jiu“ heißt „weich/sanft“ und das Wort „Jitsu“ heißt „Kunst/Können“.

 

Shiruba Jiu Jitsu

Shiruba bedeutet wörtlich übersetzt "Silber" wird aber im japanischen auch im Sinne von "die Silberhaarigen" bzw. für "die Ergrauten" benutzt.

 

Geschichtliches

Die Wurzeln des Jiu Jitsu liegen in den alten Kampfkünsten, die ihren Weg von Indien über China nach Japan gefunden haben. Von hier aus wurden sie in die Welt getragen.